YouthBridge ist ein Projekt der Europäischen Janusz Korczak Akademie in dem Jugendliche unterschiedlichster Herkunft, Muttersprache und Religion ein zweijähriges Leadership-Programm absolvieren. Mit dem neu erworbenen Wissen und Können setzen die Jugendlichen eigene soziale, mediale und kulturelle Initiativen um und bauen Brücken zwischen verschiedenen Communities. YouthBridge schafft in München Vielfalt, Kreativität und Miteinander und bekämpft Hass, Ausgrenzung und Radikalisierung!

Europäische Janusz Korczak Akademie e.V.
Sonnenstraße 8
80331 München

Telefon: +49 (0) 8937946640
Telefax: +49 (0) 8938902450

E-Mail: info@ejka.org

Neues von YouthBridge

2 days ago

YouthBridge München

VARY
Hey, mein Name ist Vary. Ich gehöre zu der ersten YouthBridge-Generation, mittlerweile arbeite ich bei YouthBridge als Jugendleiterin.
Damals, als ich mich recht spontan, die meisten Dinge in meinem Leben sind unvorhersehbar, auf dieses Abenteuer eingelassen habe, wusste ich nicht, was auf mich zukommt. Wir alle wussten es nicht, denn wir waren die ersten und haben YouthBridge zu dem aufbauen können, was es jetzt ist: eine Community vergleichbar mit einer Familie, in der sich alle unterstützen.
Ich selbst will immer überall dabei sein, teilweise wird mir das, bei meiner Spontanität, sogar zum Verhängnis. Doch wie ich immer sage: früh aufstehen und spät ins Bett, um alles zu schaffen. #youthbridge #youbies #youthbridgemunich #youthbridgemunchen
... See MoreSee Less

View on Facebook

6 days ago

YouthBridge München

Wenn Spaltung droht, greift YouthBridge ein. Denn wir Bauen Bücken, nicht nur zwischen Kulturen und Religionen, sondern auch zwischen jungen und älteren Menschen. In unserem Film bringen führen wir die unterschiedlichen Sichtweisen zu Corona zusammen. Vielen Dank an unsere Sozialministerin Carolina Trautner und Unser Soziales Bayern für die wichtige Botschaft: „Sorgen wir jetzt dafür, dass wir später auf die Krise zurückschauen als die Zeit, in der wir ein neues, besseres Miteinander von Jung und Alt entwickelt haben.“ #welcometoyouthbridge #youthbridgemunich #youbies #youthbridge #diversity #GenerationenZusammenhalt ... See MoreSee Less

View on Facebook

1 week ago

YouthBridge München

MATTEO

#welcometoyouthbridge: Matteo ist noch ein recht frisches Mitglied unserer #Community. Seine Devise ist, lieber selbst anpacken statt zuschauen. Genau das machen wir bei #YouthBridge, denn wir wollen die Welt zu einem besseren Ort verändern. Unsere #diversity ist unsere Kraft. Matteo dachte zuerst, YouthBridge sei eine Jugendorganisation wie jede andere, doch das änderte sich schnell. Er hat schon einige Seminare besucht und es werden noch viele dazukommen. Sein Wunsch: Ein YouthBridge-Projekt, bei dem er seine musikalische Leidenschaft ausleben kann. #youthbridge #youbies #youthbridgemunich
... See MoreSee Less

View on Facebook

2 weeks ago

YouthBridge München

ARSENIY
Kreative Köpfe gibt es bei YouthBridge einige und Arseniy ist ganz vorne dabei. Für Werbegestaltung, Design und Storytelling interessiert er sich am meisten. Arseniy saugt alles auf, was unsere Referenten, die in der Kreativbranche tätig sind, zu sagen haben. In Zukunft möchte er in der Modeindustrie tätig sein und dazu beitragen, dass sie nachhaltiger und menschenfreundlicher wird. Das heißt, wenn er in 15 Jahren in seinem Atelier der Verzweiflung nahe ist, dann liegt es nicht an Gewissensbissen.
YouthBridge zeigt Arseniy, wie sich ein nachhaltiges Geschäftsmodell aufbauen lässt. Insbesondere inspirierte ihn dabei das Charity-Webinar einer israelischen Designerin, die Mode als Medium nutzt, um das gegenseitige Verständnis im Nahen Osten zu stärken.
Genauso wie dem exotischen, mexikanischen Axolotl, der auf seinem Portrait zu sehen ist, neue Gliedmaßen wachsen können, entstehen bei Arseniy ständig neue Ideen für Projekte und Designs.
Arseniy: „Ich freue mich sehr auf meine Teilnahme an dem neuen EJKA-Projekt Davidstern & Lederhose und hoffe, dass ich dabei viel helfen und erleben kann. Nachdem wir im Rahmen dieses Projekts die Heimat von Levi Strauss besucht haben, bin ich auch sehr gespannt auf eine mögliche Zusammenarbeit mit einer derart bekannten und bedeutenden Marke wie Levi‘s!” 💪🏻💪🏽💪🏿 #youthbridge #youbies #youthbridgemunich #kreativ
... See MoreSee Less

View on Facebook

2 weeks ago

YouthBridge München

Wir waren da: Levi Strauss Museum in Buttenheim

Der bayerische Jude Löb Strauß aus dem kleinen Buttenheim war gezwungen, mit seiner Mutter und weiteren Geschwistern zu seinen Brüdern in die USA auszuwandern, nachdem sein Vater starb. In Little Germany in New York City betrieb er Textilhandel. Levi Strauss, wie er sich in den USA nannte, erkannte die harten Arbeitsbedingungen der Amerikaner zu Zeiten des Goldrausches und erfand eine belastbare Hose, die den Arbeitsbedingungen standhalten konnte: die Jeans ... Levi Strauss hat mit seiner Jeans eine unvergleichliche Erfolgsgeschichte geschrieben.

Um dem Ursprung dieser Geschichte auf den Grund zu gehen, sind wir nach Buttenheim gefahren. Im ehemaligen Haus des Visionärs befindet sich heute das Levi Strauss Museum, das den Werdegang der Marke vom Anfang bis heute dokumentiert. Besonders faszinierend waren die ältesten Modelle der Jeanshosen und -jacken, die sich vollkommen von den heutigen unterscheiden. Zudem hat das Museum auch ein sehr außergewöhnliches Ausstellungsstück: eine von Papst Franziskus signierte Jeans!

Unser Besuch des Levi Strauss Museum war gleichzeitig sehr wichtig für das EJKA-Projekt „Davidstern und Lederhose“, das die Geschichten von berühmten jüdischen Menschen in Bayern sichtbar macht. Wir hoffen auf eine intensive Zusammenarbeit mit der Marke, die jeder auf der Welt kennt: Levi‘s.
... See MoreSee Less

View on Facebook