Workshop mit Christopher Worthley

Workshop mit Christopher Worthley2018-07-05T20:22:55+00:00

Workshop mit Christopher Worthley, Vice President Allianz of America Corporation, Executive Director Allianz Foundation for North America im Februar 2018

Seminar „Initiative zeigen – Chancen ergreifen“

Workshop zum Thema Vielfalt, Inklusion, Integration

Referent: Christopher Worthley, Vice President Allianz of America Corporation, Executive Director Allianz Foundation for North America

Nach zahlreichen Praktika in Deutschland und einem Studium in Tübingen wurde Christopher Worthley Journalist bei der FAZ und war zunächst stellvertretender Chefredakteur für englischsprachige Publikationen. Seine Karriere bei der Allianz begann Christopher als Pressesprecher. Aktuell ist er Vice President der Allianz of America Corporation und Executive Director der Allianz Foundation for North America.

Was bedeutet für euch Vielfalt? Was ist für euch Inklusion? Auf Christophers Fragen Antworten zu finden, war für uns nicht so einfach. Aber bei einer Frage hat niemand lange überlegt: Wie würdet ihr Integration beschreiben? Für uns ist Integration eine Art Zusammenhalt und kein Fremdwort. Wir alle sind unterschiedlich, haben verschiedene Meinungen und wissen, diese zu vertreten und mit ihnen umzugehen.

Dies mussten wir unter Beweis stellen und ausbauen: In einer Gruppe von drei bis vier Teilnehmern mussten wir verschiedene Produkte erfinden und den anderen bestmöglich verkaufen. Hierbei kam es nicht nur auf unser Verkaufstalent an, sondern auch auf Teamarbeit und gegenseitige Unterstützung. Dies sind Voraussetzungen für ein gesundes Miteinander. Nur gemeinsam können wir unsere Chancen ergreifen und Initiative zeigen.

Patricia Jelušić

Beim zweiten Seminar hat mir besonders der Auftritt von Christopher gefallen und dabei besonders die Beschäftigung mit den drei entscheidenden Begriffen Vielfalt, Inklusion und Integration. Zuvor waren mir diese Begriffe zwar bekannt, aber ich habe sie selten benutzt. Nachdem Christopher uns diese Begriffe nähergebracht und erklärt hat, wie wichtig sie sind, kann ich sie nun besser für mich definieren und verstehe nun ihre Bedeutsamkeit. Dies ist Christopher unter anderem durch ein raffiniertes Spiel gelungen, bei dem wir in Gruppen ein Produkt vorstellen mussten und mithilfe von Beratern dieses optimieren sollten. Beim Spiel hat mir die Beratung nochmals die Wichtigkeit von Vielfalt, Inklusion und Integration in der Geschäftswelt vor Augen geführt. Wir hatten die Aufgabe, die Meinung anderer aufzunehmen und so zu verstehen, dass jeder seine eigenen Erfahrungen und seine eigene Wahrnehmung hat. Ich habe im Seminar viel neues Wissen erworben.

Georgiy Kan